Eine Menge auf dem Kerbholz

+

Egelsbach - Den richtigen Riecher hatten Polizeibeamte bei einer Verkehrskontrolle in der Ernst-Ludwig-Straße. Dabei hielten sie einen Opel-Fahrer an, der nicht angeschnallt war. Bei der Überprüfung räumte der 23-Jährige ein, keinen gültigen Führerschein zu haben.

Damit nicht genug: Die Beamten nahmen den Geruch von Marihuana aus dem Opel wahr. In der Mittelkonsole fanden sie ein Tütchen mit etwa 2,5 Gramm, weshalb sie das Auto genauer untersuchten. Und siehe da: Im Kofferraum lagen weitere vier Beutel mit zirka 200 Gramm Marihuana.

Der junge Egelsbacher muss sich nun nicht nur wegen der Verkehrsdelikte, sondern auch wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. Übrigens: Bei der Kontrolle überprüften die Polizisten 18 Autos; sechs Insassen hatten ihre Sicherheitsgurte nicht angelegt. Sie wurden verwarnt oder bekommen demnächst Post von der Bußgeldstelle.

ble

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare