Endstation Erdbeerfeld

Egelsbach (hob) - Einem aufmerksamen Zeugen verdankt die Polizei, dass sie am späten Sonntagabend drei Benzindiebe dingfest machen konnte.

Gegen 23.30 Uhr hatte der Zeuge beobachtet, dass ein Kombi neben einem in der Straße Im Geisbaum geparkten Lastwagen hielt und drei Männer sich am Tank des Lasters zu schaffen machten. Als die Funkstreifen in Sichtweite kamen, nahmen die Unbekannten sofort durch die Büsche Reißaus. Ihren blauen Opel Astra Kombi, in dessen Kofferraum mehrere volle Dieselkanister standen, ließen sie dabei ebenso zurück wie die professionelle Absaugvorrichtung, bestehend aus Elektropumpe und Zapfpistole, die im Tank des Lkw steckte.

Die Flucht nutzte wenig; kurze Zeit später ging das Trio im Alter von 22, 34 und 40 Jahren den Ordnungshütern ins Netz. Der Älteste hatte noch vergeblich versucht, sich in einem Erdbeerfeld einzugraben.

Die beiden jüngeren Männer durften nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen ihrer Wege gehen, denn sie haben feste Wohnsitze. Nicht so der Dritte im Bunde: Er verbrachte die Nacht in einer Zelle und wurde erst nach Zahlung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 500 Euro entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Rubriklistenbild: © Tommy S./pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare