Flugzeugabsturz: Erste Fotos von der Unglücksstelle

+
Aus noch ungeklärter Ursache stürzte gegen 12.45 Uhr Nahe der Kreisstraße 168 in der verlängerten Schillerstraße ein kleines Flächenflugzeug ab.

Egelsbach - Aus noch ungeklärter Ursache stürzte gegen 12.45 Uhr Nahe der Kreisstraße 168 in der verlängerten Schillerstraße ein kleines Flächenflugzeug ab.

Der Zweisitzer geriet in Brand. Eine Person befindet sich im Wrack, es steht zu befürchten, dass diese den Unfall nicht überlebt hat. Eine zweite Person wurde lebensgefährlich verletzt an der Absturzstelle geborgen und in eine Klinik geflogen.

Erste Eindrücke von der Absturzstelle:

Kleinflugzeug bei Egelsbach abgestürzt

Die erste Meldung vom Absturz von unserer Redaktion:

Kleinflugzeug abgestürzt

Die Kriminalpolizei ermittelt derzeit die Identität der Verunglückten. Das Flugzeug vom Typ Aquila A 210 1+1 ist auf unbebautem Gebiet Nahe des Flugfelds Egelsbach abgestürzt. Die Bahnstrecke ist nicht betroffen. Das Luftfahrtbundesamt in Braunschweig wurde informiert und wird die weiteren Ermittlungen zur Unglücksursache übernehmen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion