Vor Bürgerentscheid

Förderverein bezieht Stellung zu Eigenheim

+
Das Eigenheim in Egelsbach sorgte in den letzten Wochen und Monaten für viel Aufregung.

Egelsbach - Der Vorstand des Fördervereins Freibad (FVFE) empfiehlt den Egelsbachern, beim Bürgerentscheid für den Verbleib des Eigenheimes im Besitz der Gemeinde zu stimmen. Andernfalls sei der Fortbestand des Bades in Gefahr, so die Begründung.

„Dies ist kein Votum gegen den Wunsch nach einer neuen Versammlungsstätte“, betont das FVFE-Führungsgremium um Vorsitzenden Hans-Georg Knoop angesichts seiner Empfehlung für den Erhalt des Eigenheims. „Wir meinen aber, dass die Gemeinde gut beraten ist, wenn sie den Spatz in der Hand der Taube auf dem Dach vorzieht. Die Wiederinbetriebnahme des Eigenheims ohne Pächterwohnung und dessen Unterhalt ist unseres Erachtens zu tolerablen Kosten machbar. Auch könnte das Eigenheim-Foyer als barrierefrei zugänglicher Versammlungsraum genutzt werden.“

Alles zum Eigenheim lesen Sie auf der Themenseite.

Der FVFE erinnert daran, „dass die Gemeinde – trotz aller Beteuerungen, das Bad zu erhalten – im Schutzschirmvertrag das Freibad zur Disposition gestellt hat.“ Der Vertrag verlange von der Gemeinde, dass sie ihre „immer noch bestehenden jährlichen Haushaltsdefizite schrittweise bis zum Haushaltsjahr 2017 auf null bringt und dieses Ergebnis drei Jahre bis einschließlich 2020 hält. Der Nachweis, dass und wie dieses Ergebnis erreicht wird, ist bisher nicht vorgelegt worden – und doch sollen durch Planung und Bau einer neuen Versammlungsstätte neue Schulden gemacht werden“, erklärt der FVFE-Vorstand.

„Der Verkauf des Eigenheimes ergebe dafür nur einen Deckungsbeitrag von etwa sechs Prozent. Der zu erwartende jährliche Unterhalt einer neuen Versammlungsstätte könnte dazu führen, dass sich die Gemeinde den Betrieb des Freibades nicht mehr ohne weitere Steuererhöhungen leisten kann“, so die FVFE-Führung.

"Unverbaute Lage" und "gut erhalten": Das bedeuten Immobilien-Codes

ble

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare