Einzelne Becken noch gesperrt

Freibad Egelsbach: Rekord bei Einnahmen

Egelsbach - Auch gestern war’s noch nix mit der im wahrsten Sinne des Wortes heiß ersehnten Freigabe des Plansch- und Nichtschwimmerbeckens im Egelsbacher Freibad.

Wegen des abermaligen Nachweises des Bakteriums „Pseudomonas aeruginosa“ bei einer Wasseruntersuchung des Gesundheitsamts sind die Becken seit Freitag gesperrt. Die (hoffentlich positive) Nachricht aus dem Labor zu der nach einer erneuten Hochchlorung gezogenen Wasserprobe wird nun für heute erwartet – ebenso wie laut Meteorologen Gewitter statt Badewetter. Es gibt aber auch eine gute Nachricht: Dank der vielen Sonne beschert die Saison 2018 dem Egelsbacher Bad eine Rekordeinnahme. Rund 180.000 Euro an Eintrittsgeldern sind schon jetzt in der Kasse, in früheren Spitzenjahren waren es maximal 150.000 Euro. (hob)

Die 25 Badeseen und Freibäder in der Region

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare