Überfall in Egelsbach

Räuber bedrohen Jugendliche mit Messer: 20 Euro Beute

Egelsbach - Gerade mal 20 Euro betrug die Beute von drei mutmaßlichen Räubern, die am späten Samstagabend in der Georg-Wehsarg-Straße in der Nähe der S-Bahn-Station drei Jugendlichen im Alter von 14 und 15 Jahren auflauerten.

Die Polizei konnte kurz darauf zwei Verdächtige vorläufig festnehmen. Nach ersten Erkenntnissen sollen die Opfer zunächst mit Messern bedroht worden sein, woraufhin zwei Jugendliche sogleich wegrannten. Der Dritte soll von einem Angreifer zu Boden gebracht worden sein. Dabei wurde er leicht verletzt. Die Polizei schließt nicht aus, dass sich Täter und Opfer bereits vor der Tat kannten. Die Ermittlungen dauern an. (ble)

Razzia gegen Clans in Berlin wegen Drogenhandels

Die festgenommenen Brüder sollen zu einer bekannten Großfamilie gehören, aus deren Besitz im Juli zahlreiche Immobilien beschlagnahmt worden waren. Foto: Paul Zinken

Polizisten führen einen verdächtigen Mann ab. Foto: Paul Zinken

Es gab Durchsuchungen in den Stadtteilen Tiergarten und Kreuzberg. Hier führen Polizisten einen Verdächtigen ab. Foto: Paul Zinken

Gesichertes Beweismaterial: Bei der Razzia soll es vor allem um den Verkauf von Kokain gegangen sein. Foto: Paul Zinken

Ein Polizist untersucht mit einem Spürhund ein verdächtiges Fahrzeug. Foto: Paul Zinken

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN