Jugendhandball

SG Egelsbach geht mit 14 Mannschaften in die neue Spielzeit

+
Sämtliche Handball-Jugendmannschaften der SG Egelsbach von der A- bis zur E-Jugend treten zur neuen Spielzeit einheitlich in neuen Trainingsanzügen auf – sozusagen ein Dankeschön für die zurückliegende Saison, die laut Abteilungsleiter Alexander Horn die erfolgreichste seit Langem war.

Die Abteilung Handball der SG Egelsbach hat sämtliche Jugendmannschaften von der A- bis zur E Jugend mit neuen Trainingsanzügen ausgerüstet. Dabei blickt die Abteilung Handball auf ihr erfolgreichstes Jahr seit Langem zurück.

Egelsbach – So konnten erstmals seit vielen Jahren, teilweise auch in enger und guter Zusammenarbeit mit der HSG Langen, im männlichen Bereich wieder alle Jugendmannschaften von der A-Jugend bis zu den Minis besetzt werden. Ähnlich erfolgreich ist man auch im weiblichen Bereich. Dort ist man mit Mannschaften ab der B-Jugend am Start.

„Besonders stolz sind wir darauf, dass wir sowohl in der Breite als auch in der Spitze gut aufgestellt sind“, unterstreicht Abteilungsleiter Alexander Horn. Insgesamt nehmen in der kommenden Saison 14 Mannschaften am Spielbetrieb teil. So konnte man in diesem Jahr erstmals zwei weibliche und zwei männliche E-Jugendmannschaften zum Spielbetrieb anmelden und betreut mit den Minis dort mehr als 50 Kinder. Die Mannschaften der weiblichen und männlichen D-Jugend spielen jeweils in der Bezirksoberliga und damit in den für sie höchsten Spielklassen. Von der C-Jugend bis zur A-Jugend haben sich vier Mannschaften für Hessens höchste Spielklassen qualifiziert. „Unter dem Strich eine starke Bilanz, die nur wenige Handballabteilungen vorzuweisen haben“, freut sich Horn. Zurzeit spielen weit mehr als 150 Kinder in Egelsbach Handball; die SGE-Abteilung stellt obendrein nicht nur Akteure für die Bezirksauswahlmannschaften der jeweiligen Altersklassen ab, sondern hat auch einige Spieler und Spielerinnen in ihren Reihen, die in die Hessenauswahlmannschaften berufen worden sind.

Sponsoren unterstützen die erfolgreiche Jugendarbeit

„Die Jugenden werden von fast 30 Trainern und Trainerinnen betreut, die alle ehrenamtlich tätig sind, oft auch schon aus dem eigenen Jugendbereich stammen, und ohne die dies alles nicht möglich wäre“, betont Horn. „All dies, insbesondere auch die Ausrüstung der Jugendspieler und Trainer mit neuen Trainingsanzügen, wäre allerdings nicht möglich, wenn die Abteilung Handball nicht auch viele Sponsoren hätte, die diese tolle Jugendarbeit Jahr für Jahr unterstützen.“

In diesem Sinne hoffe die Abteilung Handball der SG Egelsbach, dass die erfolgreiche Arbeit weiter fortgesetzt werden kann, schließt Horn – verbunden mit dem Wunsch, „dass viele der Jugendspieler den Sprung in die Aktivenmannschaften schaffen und diese in Zukunft verstärken werden“.  

hob

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare