Stadt taucht bei Verkehrsdurchsagen nicht mehr auf

Hessischer Rundfunk klaut Egelsbach die A661

Egelsbach - Aufmerksamen Radiohörern wird es nicht entgangen sein: Egelsbach taucht seit Anfang der Woche nicht mehr in den Verkehrsdurchsagen des Hessischen Rundfunks auf. Aber nicht etwa, weil es auf der A 661 keine Staus mehr gibt. Von Markus Schaible 

Doch aus „Oberursel Richtung Egelsbach“ (oder andersherum) ist „Bad Homburg Richtung Darmstadt“ geworden“. Und das hat zu „erstaunlich vielen Reaktionen“ geführt, wie Arndt Heyer, Leiter der hr-Verkehrsredaktion, verrät. Der Grund ist schnell erklärt: ein neues Verkehrsredaktionssystem. Der Hintergrund für die „neue“ Streckenbezeichnung ist aber etwas komplizierter: Die sogenannten Segmente wie Frankfurt-Würzburg oder Kassel-Frankfurt sind in der von der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) herausgegebenen TMC-Locationcodeliste hinterlegt, auf deren Basis die Meldungen erstellt werden. Und dort heißt die Strecke schon immer „Bad Homburg Richtung Darmstadt“.

Im alten hr-System sei dies irgendwann in „Oberursel Richtung Egelsbach“ geändert worden – warum, ist heute nicht mehr nachzuvollziehen. Nur: In das neue System können die hr-Redakteure nicht eingreifen. Und wollen es eigentlich auch nicht, denn: „Anfangs- und Endpunkte müssen nicht zwangsläufig genau der Benennung entsprechen“, so Heyer: „Prominenteste Beispiele in Hessen sind die A49 Kassel-Gießen, die irgendwo endet, nur nicht in und noch nicht einmal bei Gießen, oder die A5 Frankfurt-Kassel. “ Es gehe darum, die Grobrichtung zu benennen, wozu weithin bekannte Punkte geeigneter seien. In der Regel seien Anfangs- und Endpunkte bei den Autobahn-Segmenten entweder Kreuze oder größere Orte. Und spätestens hier schaltet sich der Kollege ein, der die südlichste Gemeinde des Kreises federführend betreut, und ruft lauthals aus: „Egelsbach ist eine bekannte und große Kommune. “ Nur ab sofort im Radio eine ohne Autobahnende.

Archivbilder

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare