Mögliche Schadstoffbelastung

Hiobsbotschaft in Egelsbach: Bürgerhaus fürs Erste geschlossen

+
Das Bürgerhaus in Egelsbach bleibt vorerst geschlossen

Das Bürgerhaus in Egelsbach ist ab sofort geschlossen. Bei einer Untersuchung sei eine mögliche Schadstoffbelastung festgestellt worden.

Egelsbach – Erst hatte die Gemeinde kein Glück mit dem Eigenheim – jetzt kommt auch noch Pech mit dem Bürgerhaus dazu: Am Dienstag wurde bei der Reinigung und Wartung der Lüftungsanlage im Bürgerhaus eine mögliche Schadstoffbelastung festgestellt.

Konsequenz: Die Lüftungsanlage ist bis auf Weiteres komplett abgestellt, die Nutzung des Saals untersagt worden. „Das war im Interesse der Gesundheit der Nutzer nicht anders zu handhaben“, heißt es in einer Mitteilung aus dem Rathaus.

Bürgerhaus in Egelsbach: Schadstoffproben werden genommen – Ergebnis erst nächste Woche

Für den morgigen Freitag (07.02.2020) sind Fachleute im Bürgerhaus angesagt, die Schadstoffproben nehmen werden. „Mit ersten Ergebnissen können wir frühestens nächsten Mittwoch rechnen“, sagt Bürgermeister Tobias Wilbrand. „Bis dahin wird keine Veranstaltung im Bürgerhaus stattfinden können.“ Wie es im Anschluss weitergeht und was zum Beispiel aus den verschiedenen Faschingsveranstaltungen der Karneval-Gesellschaft wird, lasse sich derzeit definitiv noch nicht absehen.

Holger Borchard

Sozial geförderter Wohnraum für Egelsbach? Ein millionenschwerer Immobilienhandel in Bayerseich könnte die Gemeinde einen guten Schritt bei der Quadratur des Kreises und dem Einhalten ihrer gesetzlichen Verpflichtungen voranbringen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare