Judo-Nachwuchs der SG Egelsbach

„Panther“ sind gemeinsam unschlagbar

+
Als Kampfgemeinschaft mit dem TSV Pfungstadt hat sich der SGE-Judonachwuchs die Meisterschaft der Jugendbezirksliga Süd gesichert. Gemeinsam auf die Matten gegangen sind: Luis Rosenberger, Niclas Kösling, Johanna & Melvin Klinger, Florian Wunderlich, Juliane Benz, Yaren Senel, Ole Vogel, Arthur & Bogdan Rocoman, Yunus Sen und Jonas Hartig (alle SG Egelsbach) sowie Jonas Mootz, Fawad & Jawad Naderkhan, Sophia Schwarze, Tamino Stürzebecher, David Salcie, Emma & Niklas Stark, Nika Collisani, Tejasvi Chander, Mattis Trapp, Tim Jaeger, Ramin Knittel, Ben Schwarz, Kim Bellinger, Jakob Mühlum, Erik Bauer und Tim Walther (alle TSV Pfungstadt). Die Kinder werden trainiert von Jürgen Krist und Peter Bastian (SG Egelsbach) sowie Leonie Grebe, Christoph Staab und Lucie und Udo Walther (TSV Pfiungstadt).

Egelsbach - Erstmals als Kampfgemeinschaft mit dem TSV Pfungstadt angetreten, mischte der Judo-Nachwuchs der SG Egelsbach im Mixed (Jahrgänge 2003 bis 2009, -30kg bis +50kg) die Jugendbezirksliga Süd auf und sicherte sich den Meistertitel.

Am ersten Liga-Kampftag in Egelsbach trafen die Gastgeber – im Laufes des Wettkampfes entstand der Teamname Black Panthers – auf die KG Rimbach/Bürstadt. Mit fünf gewonnenen und fünf verlorenen Kämpfen (47:47 Punkte) war das Ergebnis nach der Hinrunde noch ausgeglichen. Doch in der Rückrunde sicherten die Panthers nicht sich den 12:8-Gesamtsieg (114:77 Punkte).

Im zweiten Wettkampf standen die Panthers dem Favoriten und Vorjahressieger TuS Griesheim, den „Wirbelwinden“, gegenüber. Vor allem in den höheren Gewichtsgruppen kämpfen für Griesheim weitaus erfahrenere oder schwerere Judokas, die schier unbezwingbar waren. Allerdings hatten die Wirbelwinde nicht mit dem Kampfgeist der Panthers gerechnet, die mit Spaß und Technik bei der Sache waren. In der Rückrunde wendete Egelsbach/Pfungstadt das Blatt und setzte sich 9:8 (90:74 Punkte) durch. Im entscheidenden Kampf beim JC Rüsselsheim holten sich die Panthers mit einem 12:6 die Meisterschaft. (leo)

Die richtige Kampfsportart finden

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare