Jürgen Sieling neuer Bürgermeister in Egelsbach

+
Keiner der drei Kandidaten konnte im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit erringen: Harald Eßer (Grüne), Axel Vogt (FDP, unabhängiger Kandidat) und Jürgen Sieling (SPD).

Egelsbach (dr) - Die Bürgermeisterwahl in Egelsbach ist entschieden. Jürgen Sieling (SPD) hat sich in der Stichwahl deutlich gegen Harald Eßer (Grüne) durchgesetzt. Axel Vogt (unabhängig) war bereits vor zwei Wochen aus dem Rennen um den Posten ausgeschieden.

Seit 18.49 Uhr steht das Endergebnis fest: Jürgen Sieling (SPD) kommt bei der Stichwahl auf 61,9 Prozent (2400 Stimmen). Der SPD-Mann ist damit der neue Bürgermeister in Egelsbach. Er hatte von Anfang an geführt, nachdem bereits um 18.13 Uhr das Ergebnis des ersten Wahlbezirks eingegangen war. Harald Eßer hat 38,1 Prozent (1477 Stimmen) erhalten.

Die Wahlbeteiligung lag bei nur 47 Prozent. Das ist für Egelsbacher Verhältnisse recht niedrig. Vor sechs Jahren bei der Wiederwahl von Bürgermeister Rudi Moritz (der aus Altersgründen ausscheidet) hatten 59 Prozent, vor zwölf Jahren gar 62 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben.

Lesen Sie dazu auch:

Zwei feiern, einer leckt die Wunden

Im ersten Wahlgang vor zwei Wochen (Beteiligung 53 Prozent) kam Jürgen Sieling auf 40,8 Prozent der Stimmen. Harald Eßer auf 31,6 Prozent. Axel Vogt (unabhängig) war mit 27,5 Prozent aus dem Rennen um den Platz als Bürgermeister in Egelsbach ausgeschieden.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare