Neuer Jugendverein gegründet

Jugendliche kämpfen um Uwe Herzog

+
Diese Jugendlichen haben den Verein Jugend für Egelsbach aus der Taufe gehoben. Sie wollen weiterhin mit Uwe Herzog zusammenarbeiten.

Egelsbach - So etwas nennt man wohl eine Kampfansage: In Egelsbach gibt es einen neuen Jugendverein. Er will nach Angaben des Vorsitzenden Joshua Wannemacher die Jugendarbeit vom bisherigen Trägerverein übernehmen – mit dem langjährigen Leiter des Jugendzentrums, Uwe Herzog. Von Frank Mahn 

Der war vom Vorstand des Vereins für Jugendsozialarbeit und Jugendkulturförderung freigestellt worden, weil er während des Klammernschnitzerbrunnenfests einen 23-Jährigen bedroht haben soll.

Lesen Sie dazu auch:

Herzog-Freistellung nicht leicht, aber richtig

Jugendverein droht Zerreißprobe

Geschäftsführer bekommt Vollmacht entzogen

Jugend für Egelsbach – so der Name des neuen Vereins – stütze sich unter anderem auf mehr als 200 Unterschriften von Jugendlichen, die mit der Entscheidung des Trägervereins nicht einverstanden seien, so Wannemacher. „Sie wollen ihr altes und gutes Jugendzentrum zurückhaben, mit Uwe Herzog.“ Mit ihm habe die Jugendarbeit sechs Jahre „hervorragend funktioniert“. Zum Vorstand des Vereins für Jugendsozialarbeit hätten die Jugendlichen kein Vertrauen. „Dessen Umgang mit Uwe Herzog empfinden sie als fragwürdig, ungerecht, nicht vertrauensbildend und in keiner Weise vorbildhaft.“

Die Unterschriftenliste ist bereits an Bürgermeister Jürgen Sieling überreicht worden. Die Jugendlichen wollen Kontakt mit den Politikern in der Gemeinde aufnehmen, um diese von der Notwendigkeit eines Neustarts in der Jugendarbeit zu überzeugen. Der neue Verein will sich so schnell wie möglich ins Vereinsregister eintragen lassen und strebt die Gemeinnützigkeit an. Neben Wannemacher gehören dem Vorstand Tim Dressendörfer, Frank Helfmann (beide zweite Vorsitzende) und Jan Marczinski (Schatzmeister) an.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare