Union und Grüne auf einem Nenner

Betreuung ab Januar wohl teurer

+

Egelsbach - Kommt eine weitere Erhöhung der Betreuungsgebühren zum 1. Januar oder nicht? Wenn ja, wie hoch fällt sie aus? Von Holger Borchard 

Die Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses der Gemeindevertretung am Mittwochabend hat den Nebel um drei konkurrierende Anträge von Gemeindevorstand (20 Prozent mehr), Grünen (Erhöhung, aber moderater und gestaffelt) sowie SPD/WGE (keine Erhöhung zum 1. Januar 2014) gelichtet. Wie angesichts der Ausgangslage zu erwarten, haben Union und Grüne einen gemeinsamen Nenner gefunden – die gestaffelte Erhöhung der Gebühren zum 1. Januar.

Mit gemeinsamer Mehrheit sicherten beide Fraktionen ihrem Papier die Annahme und lehnten den SPD/WGE-Antrag ab; die Vorlage des Gemeindevorstands wurde gar nicht mehr abgestimmt. Bedeutet: Zum 1. Januar werden die Gebühren der Krippen-Betreuung (U 3) um 15 Prozent, der Betreuung in den Kindergärten (Ü3) um zehn sowie der Schulbetreuung um fünf Prozent erhöht.

Klagen auf Kita-Platz - aber wie?

Klagen auf den Kita-Platz - aber wie?

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare