Kreativarbeit kann starten

+
Bürgermeister Rudi Moritz und Ulrich Hänsel unterzeichneten für die Gemeinde den Vertrag mit dem Verein für Jugendsozialarbeit und Jugendkulturförderung.

Egelsbach (ble) ‐ Jetzt ist es auch vertraglich wasserdicht: Der Verein für Jugendsozialarbeit und Jugendkulturförderung, der bereits das Jugendzentrum im Untergeschoss des Bürgerhauses betreibt, übernimmt auch das Kinderzentrum ein Stockwerk darüber.

Bürgermeister Rudi Moritz, Erster Beigeordneter Ulrich Hänsel und Vertreter des Vereins unterzeichneten den entsprechenden Vertrag; die Gemeindevertretung hatte dafür im Dezember grünes Licht gegeben.

Die Vereinbarung gilt vorerst für zwölf Monate. Der Verein erhält 24 400 Euro Jahreszuschuss. Damit fährt die Gemeinde, die weiter die Betriebs- und Reinigungskosten trägt, günstiger als bei der bisherigen Eigenregie (zirka 38.500 Euro). Ändern soll sich nicht nur der Name (ab sofort Kinder-Kreativ-Werkstatt), auch das Angebot wird erheblich erweitert.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare