Ausstellung

Kulturscheune als Hort der Gegensätze

+
Archivbild von der vergangenen Herbstausstellung des Kunstvereins.

Egelsbach - Der Kunstverein begrüßt den Frühling wie gewohnt mit einer Ausstellung in der Kulturscheune. Diese findet am Samstag, 21. , und Sonntag, 22. April, statt. Die Vereinsmitglieder haben sich erneut ein Motto ausgesucht, das es vielfältig zu interpretieren gilt.

Diesmal fiel die Wahl auf das Thema „Gegensätze“. „Genau darin liegt unseres Erachtens der besondere Reiz unserer Ausstellungen“, sagt Vorsitzender Kostadin Poleganov. „Wir sind immer bemüht, uns Themen zu geben, die einen möglichst breiten Raum zur künstlerischen Interpretation geben. “ Das jeweilige Sujet wird im Rahmen des regelmäßig stattfindenden Künstlertreffs aus einer Reihe von Vorschlägen und Ideen ausgewählt.

„Ich bin selbst immer ganz gespannt, wie die Teilnehmer das jeweilige Motto umsetzen“, sagt der Betreiber der gastgebenden Kulturscheune, Rüdiger Luchmann, und verrät: „Erst am Tage der Anlieferung sehen die Ausstellungsmacher, welche kreativen Ideen umgesetzt worden sind.“ Da die Mitglieder des Kunstvereins leiblichen Genüssen ebenfalls nicht abgeneigt sind, wird die Schau durch allerlei Kulinaria angereichert. Zum einen wird der Egelsbacher Weinhändler Hans-Jürgen Diehl edle Weine und Sekte anbieten, zum anderen halten die Vereinsmitglieder Kaffee, selbst gebackenen Kuchen und Schmalzbrote parat. Eine schöne Gelegenheit mit den Künstlern, Freunden und Gästen ins Gespräch zu kommen und ein paar schöne Stunden in der Scheune zu verbringen. Geöffnet ist die Schau in der Ernst-Ludwig-Straße 65 am Samstag von 15 bis 19 Uhr (inklusive Vernissage) sowie am Sonntag von 14 bis 18 Uhr. (hob)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare