Für alle Sinne

Lehrpfad am Birkenhof führt mitten ins Landleben

+
Die Vereinsvorsitzenden Dorothee Forster (links) und Annika Eckert (rechts, kniend) freuten sich über die 1000 Euro, die ihnen Erste Kreisbeigeordnete Claudia Jäger (Zweite von links) mitgebracht hat. Gemeinsam mit den Bufdis Verena Pingel und Sarina Mehlich sowie Kindern des Projektes Schulbauernhof posieren sie an der Bienenstation des Lehrpfades.  

Egelsbach - Seit Anfang 2015 ist der Egelsbacher Birkenhof über seine landwirtschaftliche Funktion hinaus ein Ort des Lernens. Die zugehörige erlebnispädagogische Konzeption – manifestiert in der Gründung eines Vereins – zielt darauf ab, Kindern und Jugendlichen die Arbeit in der Landwirtschaft und den Kontakt zu Tieren und Natur wieder näher zu bringen. Von Holger Borchard 

Für sein neuestes Projekt kann der Verein „Lernort Birkenhof“ ein weiteres Mal auf Förderung der Stiftung „Miteinander Leben“ des Kreises Offenbach bauen. Die Erste Kreisbeigeordnete Claudia Jäger überbrachte als Vorstandsmitglied der Stiftung einen symbolischen Scheck im Wert von 1000 Euro. Die Summe fließt in den Bau eines Lehrpfads mit Schautafeln und interaktiven Sinnes-Stationen rund um Landwirtschaft und Tierhaltung.

„Der Verein möchte das Lernort-Angebot um einen Lehrpfad mit Schautafeln und interaktiven Stationen erweitern“, sagt Vereinsvorsitzende Annika Eckert, die zugleich Juniorchefin des Familienbetriebs mit rund 80 Hektar Anbaufläche vor allem für Getreide, Gemüse und Obst ist. „Dieser Pfad soll Kursteilnehmer und Besucher auf spielerische Art und Weise, aber eben auch mit allen Sinnen das Erleben von Natur und Landwirtschaft ermöglichen.“

Vorgesehen sind Schautafeln und Sinnesstationen im Zeichen der Nutztiere:

Die Hühner: Information zu Herkunft, Sozial- und Brutverhalten von Hühnern, Sinnesstation mit Spreu, Eierschalen, Futter und Federn.

Die Pferde: Schautafel über Rassen, Sozialverhalten, Einsatz in der Landwirtschaft, Sinnesstation mit Fell, Schweif- und Mähnenhaaren sowie Hufeisen.

Die Schafe: Informationen zu Rassen und Bedeutung der Schafe als Wollproduzenten, Sinnesstation mit Wolle sowie Filzkugeln.

Die Bienen: Infotafel zur Bedeutung der Biene fürs Ökosystem und Produkte wie Honig und Wachs plus Bienenkasten.

Bilder: Fest auf dem Birkenhof in Egelsbach

Vorstellung des „Lernorts Birkenhof“: „Die Idee war von Anfang an, behinderten und nicht behinderten Kindern einen gemeinsamen Ort zu schaffen. Wir haben unsere Aufgabe in drei Bereiche untergliedert: erleben, lernen und Therapie“ erläutert Eckert. Der Verein bietet Erlebnis-, lern- und tiergestützte Therapieangebote, Infotage sowie themenbezogene Ferien- und Freizeitangebote. „Der Lehrpfad wird unser pädagogisches Angebot hervorragend ergänzen“, freut sich Eckert.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare