Petrol-gelbe Leihrad-Flotte

Bike-Sharing nun auch in Egelsbach

+
Der S-Bahnhof ist eine von drei Basisstationen des Bike-Sharing-Anbieters „Byke“. Dort stellten Bürgermeister Jürgen Sieling und Byke-Repräsentant Fritz Thöni das neue Angebot vor.

Egelsbach - Endlich ist auch die Gemeinde den Makel los, eine Leihfahrrad-Wüste zu sein. Dafür sorgt eine Kooperation mit dem Bike-Sharing-Anbieter „Byke“.

Das Unternehmen, das bereits in Langen und Dreieich aktiv ist, hat zum Stichtag 2. Mai zehn petrol-gelbe Leihfahrräder ausgeliefert und damit zunächst drei „Basisstationen“ bestückt. Diese befinden sich auf der Westseite der S-Bahn-Station, am Kirchplatz sowie am Kreisel im Ortsteil Bayerseich. Mal schnell zum Einkaufen, zur S-Bahn oder zur nächsten Bushaltestelle radeln: Seit Mittwoch ist das auf denkbar simple Weise per Smartphone-App möglich. Nach dem Herunterladen der Byke-App aufs Handy wird über die integrierte Karte der Standort der Fahrräder angezeigt. Buchung, Freischaltung und Abrechnung erfolgen sodann einfach über die App.

„Ich bin froh, dass nun auch hier im Ort ein Bike-Sharing-Angebot zur Verfügung steht“, sagt Bürgermeister Jürgen Sieling. „Die Nachfrage nach derartigen Angeboten steigt, da dürften die Egelsbacher keine Ausnahme machen.“ Im Wissen um unerwünschte Nebengeräusche in den Nachbarstädten appelliert der Rathaus-Chef freilich an alle Nutzer: „Die Leihräder bitte nicht auf Gehwegen und anderen ungeeigneten Flächen abstellen.“ (hob)

So wird das Fahrrad fit für den Frühling

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.