Pfarrerin nimmt vorzeitig Abschied

+
Anne Daur-Lyrhammer

Egelsbach ‐ In der evangelischen Gemeinde rotiert das Personalkarussell: Pfarrvikarin Anne Daur-Lyrhammer wird nach ihrer Elternzeit, die bis Ende des Jahres andauert, nicht weiter in Egelsbach Dienst verrichten. Von Holger Borchard

Dieser Entscheidung der Kirchenleitung auf Empfehlung von Pröpstin Gabriele Scherle seien „Gespräche mit allen Beteiligten“ vorausgegangen, heißt es dazu lapidar in den aktuellen Mitteilungen der Gemeinde. Dass die speziellen Lebensumstände der Pfarrvikarin für die Rotation verantwortlich sind – Anne Daur-Lyrhammer macht kein Geheimnis daraus, dass sie Lesbe ist und sah sich deshalb wiederholt Schmähungen ausgesetzt – wird von übergeordneter Stelle dementiert.

„Damit hat es nichts zu tun“, betont Dekan Reinhard Zincke, „vielmehr spielen andere berufliche Erwägungen eine Rolle.“ Momentan ist Anne Daur-Lyrhammer in Teilzeit mit Vertretungsdiensten im Dekanat Dreieich beauftragt.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare