Gemeinde sammelt erneut Spenden für Ausbildungsstätte in Argentinien

Sternsinger von St. Josef spenden „Segen to go“

Logo
+
„Sternsingen - aber sicher!“ - so lautet das Motto der Kampagne.

Die Besuche der Sternsinger sind eigentlich auch in der katholischen Kirchengemeinde St. Josef Egelsbach/Erzhausen schon seit Langem eine feste Neujahrstradition. Doch 2021 muss aufgrund der Corona-Pandemie alles ein wenig anders ablaufen.

Egelsbach – „Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit“. So lautet das Motto der diesjährigen Sternsingeraktion, die darauf aufmerksam machen soll, wie wichtig es ist, dass Kinder auf der ganzen Welt geborgen aufwachsen können. Aber persönliche Kontakte sind zu vermeiden, gemeinsames Singen ist auch untersagt. Dennoch kommt der Segen zu den Egelsbachern nach Hause – wenn auch auf ungewöhnlichem Wege: in Form einer „Segen to go“-Aktion“. Gegen eine Spende kann jeder, der möchte, den Haussegen in Form eines Aufklebers mit der Aufschrift „20 * C + M + B * 21“ oder gesegneter Kreide bekommen und ihn dann selbst an der Haus- oder Wohnungstür anbringen.

Die Sternsinger sind am Samstag, 9. Januar, bei der Vorabendmesse (18.30 Uhr) in der Kirche St. Josef, Mainzer Straße 19, zu Gast und werden den Haussegen für Kirche und Pfarrgemeinde sprechen. Im Anschluss an den Gottesdienst können die Besucher den „Segen to go“ gegen eine Spende mit nach Hause nehmen. Alternativ kann man sich diesen aber auch einfach in den Briefkasten werfen lassen. Wer das wünscht, meldet sich unter z 06103 470380, per Mail an pfarrei.st-josef-egelsbach@bistum-mainz.de oder durch Einwurf im Briefkasten (Mainstraße 15, Egelsbach) beim Pfarrbüro.

Die Sternsinger der Kirchengemeinde St. Josef sammeln wieder für das bereits bekannte Projekt, die Ausbildungsstätte „Taller Fatima“ in Argentinien. Durch die Corona-Pandemie hat sich auch die soziale Lage in Südamerika dramatisch verschärft: Circa 50 Prozent der Argentinier leben unterhalb der Armutsgrenze. Die Situation hat natürlich auch enorme Auswirkungen auf die Ausbildungsstätte, die seit März geschlossen ist.

Spenden

Die Überweisung der Spende kann an folgende Bankverbindung erfolgen: Katholische Kirchengemeinde St. Josef Egelsbach/Erzhausen, Stichwort: Sternsingeraktion 2021, IBAN: DE53 5019 0000 6101 8249 16, BIC: FFVBDEFFXXX.

Die Mitarbeiter vor Ort haben sich davon aber nicht unterkriegen lassen und mit angepackt. Ziemlich schnell zeichnete sich ab, dass die Menschen mit Nahrung versorgt werden mussten. Die Ausbilder schnürten Essenspakete und verteilten sie an die Familien, womit die lebensnotwendige Grundversorgung erst einmal gesichert war. In einem nächsten Schritt versuchten sie, Anleitungen und Hilfestellungen zu geben, sodass die Jugendlichen von zu Hause aus lernen und arbeiten konnten. Materialien zum Bauen, Nähen und Kochen wurden den Menschen vor Ort angeliefert. Durch telefonische Beratung und Begleitung konnten sie mit ihren Ausbildern in Kontakt bleiben. Auch das schulische Lernen ging weiter und es wurden sogar Alphabetisierungskurse für Erwachsene angeboten. Die Egelsbacher Sternsinger wollen diese wichtige Arbeit unterstützen.  (msc)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare