Schwungvoller Start ins neue Musikjahr

+
Überzeugender Jahresbeginn vor vollen Sitzbänken: Das Blasorchester der Sportgemeinschaft verdiente sich mit einer gelungenen Mischung aus Klassikern, Musical- und Filmmelodien langanhaltenden Applaus der Zuhörer.

Egelsbach - „Da war Musik drin“ – so beschreibt man landläufig eine lebendige Veranstaltung. Das Neujahrskonzert des SGE-Blasorchesters in der voll besetzten evangelischen Kirche rechtfertigt dieses Lob auf ganzer Linie.

Die Musikerinnen und Musiker um Dirigent Markus Petri boten dem Publikum eine gelungene Mischung aus Klassikern, modernen Kompositionen, Musical- und Filmmelodien dar und wurden mit langanhaltendem Applaus belohnt.

Los ging’s mit der im filmmusikalischen Stil von Otto M. Schwarz geschriebenen „Generations Fanfare“, an die sich der würdevolle Marsch „Arsenal“ und die Fantasie „Ein Wintermärchen“ anschlossen. Alfred Bösendorfers „Kleine Ungarische Rhapsodie“ versetzte Orchester und Zuhörer in die Puszta, ehe mit „You raise me up“ einer der Höhepunkte anstand. Bei dieser Pop-Ballade brillierte Nadine Aumüller mit einem Saxophonsolo und entführte die Zuhörer in eine träumerische, musikalische Welt.

Potpourri aus dem Musical „Phantom der Oper“

Mit einem Potpourri aus dem Musical „Phantom der Oper“ führte die musikalische Reise nach Frankreich in die Pariser Oper. Es folgten die Band-Aid-Hymne „We Are The World“, die Oscar- und Grammy-prämierte Filmmusik „Exodus“ sowie unter dem Motto „The Dream of Clapton“ ein Medley bekannter Melodien Eric Claptons, das einen weiteren Glanzpunkt setzte.

Nach Ende des regulären Programms mit „Choral And Rock-Out“ war der Neujahrsauftritt erwartungsgemäß noch längst nicht beendet. Unter stehendem Beifall forderte das Publikum von den knapp 30 Musikern „Zugabe“ – und natürlich zierten sich die SGE-Blasmusiker nicht allzu lange: Mit „Highland Cathedral“ spielte sich das Ensemble nochmals in die Herzen der Gäste, ehe es sich zackig mit dem Radetzky-Marsch verabschiedete.

lfp

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare