Sonniger Unterricht für Egelsbacher Grundschüler

+

Egelsbach (hob) - Solarenergie stand diese Woche für die Viertklässler der Egelsbacher Wilhelm-Leuschner-Schule auf dem Stundenplan. An drei Tagen spielte.

Harald Esser – Fraktionschef und Vorsitzender der Egelsbacher Grünen sowie überzeugter Betreiber einer Fotovoltaikanlage auf dem Dach seines Hauses – den Lehrer im Fach „saubere Energiegewinnung“.

Los ging’s an allen Vormittagen mit einer kindgerechten theoretischen Einführung in das Thema. Was sind erneuerbare Energien; welche Fossilen Brennstoffe gibt es und wie lange werden die Reserven reichen? Dies waren grundlegende Fragen, die Eßer mit dem Nachwuchs klärte.

Alles zum Thema Solarenergie lesen Sie im Stadtgespräch

Zur „Verinnerlichung“ des Gehörten folgte eine Filmvorführung, die anschaulich und unterhaltsam erklärte, wie man aus Sand und Sonnenlicht Energie gewinnt. Im Anschluss wurde gebastelt und schließlich hielt jedes Kind ein mit einfachen Mitteln gebautes Solarmodul in den Händen, dessen kleinen Motor das Sonnenlicht antrieb. Krönender Abschluss war der Besuch auf dem Birkenhof bei Ortslandwirt Arno Eckert. Dieser hat auf dem Dach seiner Scheune eine der größten Solaranlagen weit und breit montiert, die die Kinder in luftiger Höhe unter die Lupe nehmen durften.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare