Solarstrom vom Sporthallendach

Egelsbach - (hob) Auf dem Dach der Dr.-Horst-Schmidt-Halle soll endlich Solarstrom produziert werden – eine Lieblings idee der Grünen. Zur nächsten Sitzungsrunde der Gemeindevertretung im September/Oktober unternimmt die Ökopartei einen neuen Anlauf, den Wunsch Realität werden zu lassen.

Ein privater Dienstleister solle die Photovoltaikanlage errichten. „Er zahlt der Gemeinde Miete für die Dachfläche und bietet Anteile an der Anlage privaten Investoren, vor allem Egelsbachern, zum Kauf an“, skizziert Fraktions-Chef Harald Eßer das Prinzip.

Die Grünen erwarten breite Zustimmung für das Projekt. „Dafür sprechen nicht nur die Klimaziele der Bundes- und Landesregierung, sondern auch der Ablauf der Dinge hier im Ort“, erinnert Eßer. „Seit Mai 2007 gibt es einen einstimmig befürworteten Parlamentsantrag der Grünen, den Einsatz von Solaranlage in Egelsbach zu prüfen.“ Weil das Rathaus jedoch untätig geblieben sei, habe seine Partei selbst eine Liste mit geeigneten Dächern vorgelegt. „Dabei war auch das Dach der Sporthalle – und im März, also fast zwei Jahre nach dem initialen Antrag – hat der Gemeindevorstand das bestätigt“, sagt Eßer. „Viele andere Kommunen sind da wesentlich aktiver.

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare