St. Josef: Gottesdienst plus Workshop

Taizé-Gesang im Kerzenschimmer

Egelsbach – Zum neuen Jahr halten die Chöre der Gemeinde St. Josef ein lieb gewonnenes Angebot aufrecht: Mit einem Lichtgottesdienst bei Kerzenschein inklusive vorgeschaltetem Workshop für jedermann zum Einstudieren von Taizé-Gesängen bringen sie den dunklen Januar zum Leuchten.

Der beliebte Workshop mit Taizé-Liedern ist nicht nur für Chorsänger oder Instrumentalisten der Gemeinde gedacht, sondern richtet sich an jeden, der sich mit Stimme oder Instrument beteiligen möchte. „Die Teilnahme ist kostenlos, es haben sich schon mehr als 15 Personen angemeldet“, verrät Chor-Pressesprecher Michael Buhl. „Weitere Interessierte sind willkommen; sie dürfen es getrost als Chance verstehen, das Chorsingen oder Begleiten einfach mal auszuprobieren.“ Taizé-Lieder sind einfache Gesänge mit sich wiederholenden Passagen, die entsprechend leicht einzustudieren sind. „Am Ende des Workshops steht kein Konzert – es herrscht also auch kein Leistungsdruck“, unterstreicht Buhl. „Was zählt, ist der Spaß am Singen in einem stimmungsvollen, ökumenischen Lichtgottesdienst.“

Der Gottesdienst beginnt am Samstag, 19. Januar, um 20 Uhr in St. Josef. Die ersten Proben finden bereits am Freitag, 11. Januar, im Pfarrzentrum (Mainzer Straße 19) statt. Instrumentalisten treffen sich von 18.30 bis 19.45 Uhr, singende Erwachsene und Teenager ab zwölf Jahren von 19.45 bis 21.15 Uhr. Der gleiche Zeitplan gilt noch mal für den 18. Januar. Zusätzlich wird am 18. eine Probe für Kinder ab acht Jahren angeboten, und zwar von 17.30 bis 18.30 Uhr.

Am 19. Januar wird schließlich alles zusammengesetzt und gemeinsam von 15 bis 19.45 Uhr geprobt – mit Pausen für Kaffee und Abendessen. Zum stimmungsvollen Gottesdienst sind alle Egelsbacher willkommen.  (hob)

Infos: chor-st-josef.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare