Ermäßigte Saisontickets bis Ende April sichern

Zehn Prozent Rabatt auf den Badespaß

+
„Langsam wird’s“... Badleiter (links) und Bürgermeister begutachten die Fortschritte der Sanitär-Sanierung im Freibad.

Egelsbach - In anderthalb Monaten öffnet das Freibad seine Pforten – die Vorarbeiten hinter den Kulissen laufen auf Hochtouren. So werden sich Besucher mit Badöffnung am Pfingstsamstag, 14. Mai, über komplett sanierte Sanitäreinrichtungen freuen können. Von Holger Borchard 

Die Weichen für Badespaß zu reduzierten Preisen kann jedermann im April stellen. Die Gemeinde wird den ganzen Monat lang Saisontickets mit einem Rabatt von zehn Prozent zum Kauf anbieten. „Das Vorverkaufsmodell rechnet sich für Badbesucher und Gemeinde und wird deshalb wie aus den vergangenen Jahren gewohnt beibehalten“, erklärt Rathaus-Chef Jürgen Sieling. Regulär schlagen die Saisontickets mit 80 (Erwachsene) oder 32 Euro (Kinder/Jugendliche) beziehungsweise 140 (Zwei Erwachsene plus Kinder) oder 90 Euro (ein Erziehungsberechtigter plus Kinderkarten) zu Buche. Bis 30. April sind stattdessen nur 72, 28,80, 126 oder 81 Euro fällig. Zu haben sind die Karten im Rathaus (Gemeindekasse, 3. Stock) sowie ab 7. April im neuen Bürgerbüro in der Ernst-Ludwig-Straße 40-42. Wichtig: Die Rabattaktion gilt nur für Saisontickets, nicht für Zehner- oder Einzelkarten. Bei den Einzelkarten bleibt es bei 3,50 (Erwachsene) bzw. zwei Euro (Kinder/Jugendliche; Kauf nur im Bad).

Die Sanierung der Dusch- und Sanitäranlagen im Bad wird gemäß Gemeindevertreterbeschluss von Ende 2015 umgesetzt und aus der so genannten Fleißner-Spende finanziert. „Die Sanierung war nach 40 Betriebsjahren überfällig“, kommentiert Badleiter Hans-Jürgen Hoffmann. Die Reparaturen seien von Jahr zu Jahr aufwändiger und kostspieliger geworden. „Ein klares Signal für unser geliebtes Bad“, sieht der Bürgermeister in der Investition, die er auf annähernd 30.000 Euro beziffert.

Die 25 Badeseen und Freibäder in der Region

Kommentare