„Zumba“ der neue Renner?

Egelsbach (hob) ‐ Das Frühjahrsprogramm der Egelsbacher Volkshochschule ist da, das Vhs-Büro in der Alten Schule, Rheinstraße 72, Tel.: 2 02 76 36, Fax 2 02 76 92, ist seit dieser Woche geöffnet und nimmt Anmeldungen entgegen.

Einen großen und gefragten Block bilden die Kurse der Vhs-Musikschule. Sie bietet Instrumentalunterricht für alle Altersgruppen, der mit den Kursen für die Kleinsten (Babymusikgarten ab 18 Monaten, zusammen mit den Eltern) startet und seine altergemäße Fortsetzung findet. Von Flöte über Posaune, Klarinette, Gitarre, Keyboard oder Klavier bis hin zum Schlagzeug wird alles geboten. Abgerundet wird der Musikblock durch Theorie und Gehörbildung, die für Schüler und Erwachsene sowohl als Einzel- als auch als Gruppenunterricht buchbar ist.

Sprachen dürfen ebenfalls nicht fehlen: Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch können in Egelsbach gelernt werden; es gibt Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene, die zum Teil auch vormittags stattfinden.

Das Programm liegt in Banken, Arztpraxen und Geschäften aus. Weitere Infos per E-Mail: anfrage@vhs-egelsbach.de oder auf der Internetseite.

Entspannung bieten Reiki-Seminare, Meditationsabende, Yoga oder Tai Chi Chuan; das Angebot an Gesundheitskursen reicht von Pilates, Rückenschule, Joyrobic und „Bauch-Beine-Po“ bis hin zu Fitness und Bewegung im hohen Alter. Neu im Programm hat die Vhs „Zumba“ – ein lateinamerikanisch inspiriertes Fitness-Workout mit Musik und Tanz.

Ferner im Angebot: Farb- und Stilberatung, diverse Kreativkurse, Ballett, Bauchtanz, Zeichnen und Portrait-Malerei, Kalligrafie, Schmuckgestaltung mit Edelmetallen, Comic-Zeichnen, ein Photoshop-Intensivkurs und etliches mehr.

Rubriklistenbild: © pixelio/ Lizzy Terwordt

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare