Auf dem Ehrungsabend 22 Floriansjünger für ihre Treue ausgezeichnet

Auch nach der aktiven Zeit der Wehr stets verbunden

22 Mitglieder, aktive und passive, ehrte die Freiwillige Feuerwehr Eppertshausen auf ihren Ehrungsabend. Foto: p/Feuerwehr

Eppertshausen – Die Freiwillige Feuerwehr Eppertshausen hatte jetzt 22 Mitglieder zu einem Ehrenabend eingeladen, um sich für langjährige Treue zum Feuerwehrverein zu bedanken. Die Ausgezeichneten unterstützen den Feuerwehrverein finanziell und mit Tatkraft.

Der Verein hat über 800 Mitglieder und fördert den Brandschutz in Eppertshausen über die kommunalen Pflichtaufgabe der Gemeinde hinaus. So konnte der Wehrverein im Sommer beispielsweise einen Zuschuss von 20 000 Euro zur feuerwehrtechnischen Beladung des durch die Gemeinde neu beschafften Gerätewagen Logistik beisteuern.

Unterschiedliche Gründe bewegen die Mitglieder den Feuerwehrverein zu unterstützen, für viele Bürger der Gemeinde ist es selbstverständlich, die ehrenamtliche Arbeit mit einem kleinen Jahresbeitrag, derzeit zwölf Euro für eine Einzelmitgliedschaft und 20 für die Familie, zu unterstützen. Andere waren selbst in der Einsatzabteilung und unterstützen ihre Wehr weiterhin. Für viele fördernde Mitglieder ist es selbstverständlich, die Wehr bei der Umsetzung von Veranstaltungen tatkräftig zu unterstützen, die Einnahmen aus den Veranstaltungen sind neben den Mitgliedsbeiträgen wichtige Einnahmequellen.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Mirko Nelhübel, Ilse Larem, Hans-Joachim Larem, Karl Tordy, Henry Franzke und Julie Peters geehrt. Für 40-jährige Treue dankte der Verein Horst Seibert, Dieter Christ, Peter Weber, Hans Scharf, Günter Blum, Werner Roßkopf, Armin Groh, Uwe Scharf und Wolfgang Bell. Bereits 50 Jahre halten Friedhelm Schrod und Hans Müller zu ihrer Feuerwehr. Winfried Larem wurde für 60 Jahre nun Ehrenmitglied.

Der stellvertretende Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Darmstadt-Dieburg, Matthias Maurer-Hardt, zeichnete die langjährigen Mitglieder der Ehren und Altersabteilung Peter Weber mit dem silbernen und Friedhelm Schrod mit dem goldenen Ehrenzeichen des Bezirksfeuerwehrverbandes Hessen-Darmstadt aus. Weiterhin wurde Uwe Scharf, Mitglied der Einsatzabteilung und langjähriges Vorstandsmitglied, mit dem silbernen Ehrenzeichen des Bezirksfeuerwehrverbandes geehrt.  tm

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare