Nach Ferien „geänderter Normalzustand“

Eppertshausen – Das Rathaus am FRanz-Gruber-Platz, derzeit nur nach Terminvereinbarung für die Bürger eröffnet, soll nach den Sommerferien wieder für jedermann zu den gewohnten Öffnungszeiten zugänglich sein.

Dies eröffnete Bürgermeister Carsten Helfmann am Mittwochabend den Gemeindevertretung bei deren Sitzung in der Bürgerhalle.

Die Terminvergabe für Rathausbesucher funktioniere – insbesondere im Einwohnermeldeamt – allerdings sehr gut: „Es kam zu keinen Wartezeiten.“

Viele Vereine haben zwischenzeitlich ihre Hygienekonzepte bei der Verwaltung eingereicht und nutzen die kommunalen Liegenschaften für Sport und Kultur. Seit Mittwoch sind das Haus der Vereine, Haus Westermann und die Bürgerhalle für private oder gewerbliche Veranstaltungen wieder geöffnet.

Ab Mitte August werden die Beschäftigten der Verwaltung aus dem Homeoffice wieder ins Rathaus zurückkehren. Laut Bürgermeister wird dann „ein geänderter Normalzustand“ in der Verwaltung herrschen. Die Mitarbeiter sollten dabei nicht zu nahe beieinander Sitzen und man habe für Schutzmaßnahmen Sorge getragen. Auch wenn Besucher wieder ins Rathaus dürften, gelte für sie im gesamten Haus Maskenpflicht. „Dauerhaft werden an allen öffentlichen Gebäuden Desinfektionsmttel bereitgestellt“, erklärte Helfmann.  tm

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare