Luftakrobat schwebt nun auf Wolke sieben

Neuer Freund von Helene Fischer kommt aus Eppertshausen

+
Helene Fischer

Eppertshausen - Schlager-Queen Helene Fischer und Florian Silbereisen sind getrennt. Die 34-Jährige hat aber wohl bereits einen neuen Partner - Thomas Seitel. Er stammt aus Eppertshausen. Von Damian Robota

Helene Fischer und Florian Silbereisen waren ein ganzes Jahrzehnt das Traumpaar der deutschen Schlagermusik. Nun haben sich die beiden getrennt. Doch als wäre der Schock über das Liebes-Aus nicht genug: Die Sängerin verkündete auch, einen neuen Mann in ihrem Leben zu haben. Die 34-Jährige schrieb über Facebook an alle Fans: „Aber ja, es gibt einen neuen Mann in meinem Leben und daraus will ich kein Geheimnis machen.“ Medienberichten zufolge soll es sich dabei um Thomas Seitel handeln. Die Offenbach-Post kennt den Mann, der in Eppertshausen aufgewachsen ist, bereits.

In einem Gespräch im Jahr 2011 beschrieb er uns seine Liebe zum Sport - insbesondere zum Turnen. Der Eppertshäuser, der mit fünf Jahren beim hiesigen Turn- und Athletik-Verein mit dem Mutter-Kind-Turnen begann, stellte sein Können zwanzig Jahre später in der Bundesliga für die Kunstturngemeinschaft Heidelberg unter Beweis. „Ich habe auch mit großer Begeisterung Handball gespielt. Doch irgendwann wurden es einfach zu viele Termine, an manchen Wochenenden bin ich direkt von einem Spiel zu einem Wettkampf gefahren“, erinnerte er sich.

Thomas Seitel: Bühnenakrobatik statt Journalismus

Helene Fischer und Thomas Seitel

Auch wenn Seitel über 50 Hessenmeistertitel an den verschiedenen Geräten, in der Einzel- und der Mannschaftswertung einholen konnte, war ihm zunächst doch der Weg zu einer Profikarriere verwehrt. Zwischenzeitlich hatte sich der Eppertshäuser für ein sportwissenschaftliches Studium mit Schwerpunkt Publizistik entschieden, war zudem bereits das ein oder andere Mal vor der Kamera im Fernsehen zu sehen. Öffentliche Auftritte und TV-Sendungen gehören heute zu seinem Leben. Seitel ist Teil von Helene Fischers gigantischer Bühnenshow und gehört zur 20-köpfigen Crew der Sängerin. In der letztjährigen Sendung „Die Helene Fischer Show“ hob er gemeinsam als Luftakrobat mit der Schlager-Queen ab. Nun schweben die beiden aber auch privat auf Wolke sieben.

Bilder zeigen Helene Fischer und Thomas Seitel gemeinsam in Frankfurt

Fans feiern Helene Fischer in Frankfurt: Fotos

Lesen Sie dazu auch:

Helfmann: „Er ist ein echter Eppertshäuser und Familienmensch“

Auffällig: Thomas Seitel selbst hat bisher noch keine Stellung zu den Liebesgerüchten bezogen. Der Akrobat hat zudem seinen gesamten Internetauftritt gesperrt. Über Social-Media ist er weder auf Facebook noch auf Instagram erreichbar, selbst seine offizielle Webseite (thomasseitel.com) ist gegenwärtig auf privat gestellt. Fans im Netz bestätigen, dass die Internetauftritte erst nach Fischers und Silbereisens Äusserungen deaktiviert wurden. Das Showtalent hat er vermutlich vererbt bekommen: Sein Vater spielte vor einigen Jahren nämlich bei den Passionsspielen in Eppertshausen mit. Dies teilte der stolze Sohn im Anschluss über soziale Netzwerke mit. „Sofern sie zusammen sind, würde ich es Thomas gönnen. Er ist ein sympathischer Vereinsmensch und toller Typ“, beschreibt Eppertshausens Bürgermeister Carsten Helfmann den möglichen neuen Partner von Helene Fischer.

Florian Silbereisen kennt Thomas Seitel

„Wenn es nun Bilder von Helene mit einem anderen Mann gibt, dann möchte ich nur klarstellen, dass ich Thomas schon lange kenne, er ein toller Kerl ist und ich den beiden ganz viel Glück wünsche“, äußerte sich auch Florian Silbereisen nach der Trennung zum gebürtigen Eppertshäuser.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare