Loyalität und Liebe zum Heimatland

Vortrag der Ahmadiyya-Muslim-Gemeinde Eppertshausen

+
Insgesamt 13 Besucher sind zum Vortrag „Wir sind alle Deutschland“ der Ahmadiyya Muslim Gemeinde Eppertshausen Bürgerhalle gekommen.

Eppertshausen - „Wir sind alle Deutschland“ lautete der Titel eines Vortrags der Ahmadiyya-Muslim-Gemeinde Eppertshausen in der Bürgerhalle. 13 Gäste waren dabei, darunter Bürgermeister Carsten Helfmann, Pfarrer Harald Röper und CDU-Ehrenvorsitzender Charles Ross.

Der Imam der Darmstädter Nuur-ud-Din Moschee, Afaq Ahmad hielt den Vortrag über die Loyalität zum Staat. Beispielsweise zitierte er aus der Ansprache „Liebe und Loyalität zum Heimatland“ des fünften Kalifen der Ahmadiyya Muslim Gemeinde, Hadhrat Mirza Masroor Ahmad, für die innere Führung der Bundeswehr in Koblenz im Mai 2012.

„Um diese Frage zu beantworten, will ich Sie zuerst darüber informieren, dass der Heilige Prophet Muhammad selbst gelehrt hat, dass die ,Liebe zum eigenen Land ein Teil des Glaubens ist.’ Insofern ist aufrichtiger Patriotismus eine Anordnung im Islam“, sagte er. Wahrhaft Gott und den Islam zu lieben, erfordere, dass man sein Land liebe. Daraus gehe hervor, dass es keinen Interessenkonflikt zwischen der Liebe zu Gott und der dem Land gegenüber geben könne.

„Da die Liebe zum eigenen Land zum Islam gehört, ist es recht eindeutig, dass ein Muslim darin bestrebt sein sollte, die höchsten Grade der Loyalität zu dem von ihm ausgewählten Land zu erlangen; dies, weil es ein Mittel ist, Gott zu erreichen und ihm näher zu kommen“, trug Afaq Ahmad weiter vor. Insofern sei es unmöglich, dass die Liebe eines wahren Muslims Gott gegenüber jemals als Hindernis oder Barriere werden könne, die ihn davon abhalte, wahre Liebe und Treue dem Land gegenüber zu entwickeln.

Übung der Feuerwehren Eppertshausen und Münster: Bilder

Nach dem Vortrag konnten sich die Gäste bei Kaffee und Kuchen in einzelnen Dialogen mit den Mitgliedern der Ahmadiyya-Muslim-Gemeinde Eppertshausen austauschen. (lahe)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare