Rosenmontagszug in Mühlheim

Rosenmontagsumzug Besucher Fotos Bilder Fastnacht Mühlheim
1 von 32
Mit tollen Kostümen zu überzeugen wussten die zahlreich vertretenen Fußgruppen, die für tolle Stimmung sorgten.
Rosenmontagsumzug Besucher Fotos Bilder Fastnacht Mühlheim
2 von 32
Mit tollen Kostümen zu überzeugen wussten die zahlreich vertretenen Fußgruppen, die für tolle Stimmung sorgten.
Rosenmontagsumzug Besucher Fotos Bilder Fastnacht Mühlheim
3 von 32
Mit tollen Kostümen zu überzeugen wussten die zahlreich vertretenen Fußgruppen, die für tolle Stimmung sorgten.
Rosenmontagsumzug Besucher Fotos Bilder Fastnacht Mühlheim
4 von 32
Mit tollen Kostümen zu überzeugen wussten die zahlreich vertretenen Fußgruppen, die für tolle Stimmung sorgten.
Rosenmontagsumzug Besucher Fotos Bilder Fastnacht Mühlheim
5 von 32
Mit tollen Kostümen zu überzeugen wussten die zahlreich vertretenen Fußgruppen, die für tolle Stimmung sorgten.
Rosenmontagsumzug Besucher Fotos Bilder Fastnacht Mühlheim
6 von 32
Mit tollen Kostümen zu überzeugen wussten die zahlreich vertretenen Fußgruppen, die für tolle Stimmung sorgten.
Rosenmontagsumzug Besucher Fotos Bilder Fastnacht Mühlheim
7 von 32
Mit tollen Kostümen zu überzeugen wussten die zahlreich vertretenen Fußgruppen, die für tolle Stimmung sorgten.
Rosenmontagsumzug Besucher Fotos Bilder Fastnacht Mühlheim
8 von 32
Mit tollen Kostümen zu überzeugen wussten die zahlreich vertretenen Fußgruppen, die für tolle Stimmung sorgten.
Rosenmontagsumzug Besucher Fotos Bilder Fastnacht Mühlheim
9 von 32
Mit tollen Kostümen zu überzeugen wussten die zahlreich vertretenen Fußgruppen, die für tolle Stimmung sorgten.

Der Fastnachtsgott muss Mühlheimer sein - denn göttlich ist am Rosenmontag zuallererstmal das Wetter. Als die Zugnummer eins um Punkt 14.11 Uhr in die Taunusstraße einbiegt, wärmt die Sonne bereits etliche wartende Hexen, Cowboys und diverse andere fantasievoll gewandete Narren auf den Gehwegen entlang der Zugstrecke.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion