Fotoaktion: Gartenbilder von Werner Flick

Fotoaktion: Gartenbilder von Werner Flick
1 von 50
In unserem Fotowettbewerb suchen wir den schönsten Garten der Region: Werner Flick aus Dietzenbach schickte uns diese Bilder seines Gartens.
Fotoaktion: Gartenbilder von Werner Flick
2 von 50
Die Blütenpracht erfreut nicht nur uns, sondern auch die vielen nützlichen Insekten, die hier Ihre Nahrung und in dem Insektenhotel (Marke Eigenbau) auch noch ein zu Hause finden.
Fotoaktion: Gartenbilder von Werner Flick
3 von 50
Aber auch für unser leibliches Wohl ist gesorgt; Tomaten (zwar noch nicht reif), Zucchini, Salat, Kohlrabi, Bohnen, Gurken, Petersiele, Basilikum und noch viele andere Kräuter gedeihen prächtig.
Fotoaktion: Gartenbilder von Werner Flick
4 von 50
Auch ausgefallene Früchte, wie Feigen und Physalis, können wir bald ernten.
Fotoaktion: Gartenbilder von Werner Flick
5 von 50
In unserem Fotowettbewerb suchen wir den schönsten Garten der Region: Werner Flick aus Dietzenbach schickte uns diese Bilder seines Gartens.
Fotoaktion: Gartenbilder von Werner Flick
6 von 50
In unserem Fotowettbewerb suchen wir den schönsten Garten der Region: Werner Flick aus Dietzenbach schickte uns diese Bilder seines Gartens.
Fotoaktion: Gartenbilder von Werner Flick
7 von 50
In unserem Fotowettbewerb suchen wir den schönsten Garten der Region: Werner Flick aus Dietzenbach schickte uns diese Bilder seines Gartens.
Fotoaktion: Gartenbilder von Werner Flick
8 von 50
In unserem Fotowettbewerb suchen wir den schönsten Garten der Region: Werner Flick aus Dietzenbach schickte uns diese Bilder seines Gartens.
Fotoaktion: Gartenbilder von Werner Flick
9 von 50
In unserem Fotowettbewerb suchen wir den schönsten Garten der Region: Werner Flick aus Dietzenbach schickte uns diese Bilder seines Gartens.

In unserem Fotowettbewerb suchen wir den schönsten Garten der Region: Werner Flick aus Dietzenbach schickte uns diese Bilder seines Gartens.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.