Polizist leicht verletzt

24-Jähriger rastet in Bankfiliale völlig aus

Frankfurt - Laut schreiend tritt ein 24-Jähriger gestern in einer Bankfiliale gegen eine Werbetafel. Als die Polizei eintrifft, richtet sich seine Aggression dann auch gegen die Beamten.

Es ist gegen 15.45 Uhr gestern Nachmittag in einer Bankfiliale in der Düsseldorfer Straße im Frankfurter Stadtteil Gallus. Ein 24-Jähriger tritt hier laut schreiend gegen eine digitale Werbetafel und beschädigt diese - die Polizei muss kommen. Wie diese berichtet, beleidigt der Mann daraufhin auch die angerückten Beamten, bedroht sie und verhält sich ihnen gegenüber hoch aggressiv. Die beiden wollen ihn schließlich festnehmen, doch auch dagegen wehrt sich der Randalierer vehement, so dass sogar einer der zwei Beamten leicht verletzt wird. Der 24-Jährige muss mit zur Wache, kommt nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen aber wieder auf freien Fuß. Und trotzdem: Gegen ihn wird jetzt wegen Sachbeschädigung, Beleidigung, Bedrohung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. (jo)

Bilder: Neue Altstadt in Frankfurt

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion