Vorher bedrohte er die eigene Familie

Aggressiver Mann demoliert Polizeiwagen

Frankfurt - Bei seiner Festnahme hat ein aufgebrachter Mann in Frankfurt einen Streifenwagen demoliert.

Er habe gegen das Auto getreten und mit seinem Kopf eine Seitenscheibe zerstört, teilte die Polizei am Montag mit. Dabei wurde der 27-Jährige leicht verletzt. Den Schaden schätzte die Polizei auf rund 5000 Euro. Die Beamten waren am Morgen alarmiert worden, weil der Mann seine Familie in der Gutenbergstraße bedroht hatte. Sie teilten ihm mit, er dürfe sich zwei Wochen lang nicht der Wohnung nähern. Als er daraufhin gegen den Wagen trat, sollte er festgenommen werden, leistete aber erheblichen Widerstand. Ein Beamter erlitt Schnittverletzungen, die ärztlich versorgt werden mussten. (dpa/tvd)

Polizisten nach Musikfestival angegriffen

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion