Trauriges Motiv

Aus Geldnot: Senior (81) soll Supermärkte erpresst haben

Frankfurt - Spezialeinheiten der Polizei haben einen 81 Jahre alten Serienerpresser aus Sulzbach im Taunus in Frankfurt festgenommen. Der Mann soll seit mehreren Wochen hohe Geldbeträge von großen Lebensmittelketten gefordert haben.

Nach Angaben der Polizei soll der Mann seit mehreren Wochen hohe Geldbeträge von großen Lebensmittelketten gefordert haben. Bei Nichtzahlung werde er Lebensmittel verunreinigen, hatte der Mann gedroht. Die Bevölkerung sei aber zu keiner Zeit akut gefährdet gewesen. Der Mann sei während eines erneuten Erpressungstelefonats heute Morgen festgenommen worden. Die Polizei fand bei Durchsuchungen umfangreiches Beweismaterial, aber keine Substanzen, die zu einer tatsächlichen Ausführung der Tat geeignet gewesen wären.

Der Verdächtige ist laut Polizei geständig. Als Motiv habe er Geldnot angegeben. Erfolgreich waren die Erpressungen für den mutmaßlichen Täter nicht: Laut Staatsanwaltschaft wurde kein Geld an ihn gezahlt. Da keine Haftgründe vorlägen, sei er entlassen worden, teilte die Polizei mit. (dpa)

Im Alter in eine Wohngemeinschaft ziehen

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion