An der Anschlussstelle Friedberger Landstraße

A661 nach Auffahrunfall voll gesperrt: Zwei Verletzte

Frankfurt - Am späten Dienstagabend wird die A661 an der Anschlussstelle Friedberger Landstraße in Richtung Offenbach nach einem schweren Unfall vorübergehend voll gesperrt.

Gegen 22 Uhr kam ein 57-Jähriger mit seinem Wagen kurz vor dem Seckbach-Tunnel wegen eines technischen Defekts auf dem rechten Fahrstreifen zu stehen. Wie die Polizei berichtete, erkannte dies ein nachfolgender Autofahrer zu spät und prallte in dessen Heck. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderten die Wagen bis zur in der Mitte befindlichen Betongleitwand umher. Beide Fahrer kamen mit teils schweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser. Aufgrund weit verteilter Trümmerstücke und auslaufender Betriebsmittel musste die Fahrbahn nach Offenbach voll und in Richtung Oberursel zeitweise der linke Fahrstreifen gesperrt werden. Die Sperrungen wurden erst kurz nach Mitternacht wieder aufgehoben. (dr)

Archivbilder:

Bilder: Feuerwehr befreit Fahrer nach Unfall aus Auto

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion