Angriffe und Vollsperrung

Randalierer sorgt auf A661 für Großeinsatz

Frankfurt - Ein vermutlich unter Drogeneinfluss stehender 28-Jähriger hat den Verkehr auf der A661 bei Frankfurt zeitweise lahmgelegt und mehrere Polizisten verletzt.

Er rannte mit freiem Oberkörper am Freitagabend kreuz und quer auf der Autobahn in Richtung Offenbach, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Mehrere Autofahrer konnten dem Mann gerade so ausweichen. Der 28-Jährige löste einen Großeinsatz der Polizei aus und wurde festgenommen.

Vor seinem Spurt über die A661 hatte er in Frankfurt einen Fahrgast an einer Bushaltestelle und einen Taxifahrer angegriffen und verletzt. Nach der Festnahme und einer Blutentnahme wurde der 28-Jährige in eine Psychiatrie gebracht. Die Polizei sucht nun nach einem Autofahrer, der den Mann zur A661 gefahren hatte. (dpa)

Bilder zum SEK-Einsatz am Kino in Viernheim

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion