Büro in Sachsenhausen

Aktivisten nageln AfD-Geschäftsstelle in Frankfurt zu

Frankfurt - Aktivisten der Initiative „Nationalismus ist keine Alternative“ haben eine Geschäftsstelle der rechtskonservativen AfD in Frankfurt zugenagelt.

Die Eingangstür des Büros in einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Sachsenhausen sei in der Nacht zu Samstag mit einer "thematisch gestalteten Holzplatte" verbarrikadiert und das Türschloss verklebt worden, teilte die Initiative am Samstag mit. Die Polizei bestätigte, dass die Tür mit einer Spanplatte zugeschraubt worden sei. "Die Anzeige wird aufgenommen", sagte ein Polizeisprecher. Auf Facebook ist ein Video zu sehen, wie Männer die Aktion vorbereiten und in der Nacht durchführen. Unklar ist, wie sie in das Haus gelangten.

Demo bei AfD-Wahlkampfveranstaltung

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion