Suche nach Täter

Angriff auf Prostituierte: Polizei veröffentlicht Phantombild

+
Mit diesem Phantombild sucht die Polizei einen Mann, der versucht haben soll, eine Prostituierte umzubringen.

Frankfurt - Ein Freier würgt in der Frankfurter Innenstadt eine Prostituierte bewusstlos und flüchtet. Die Polizei sucht nun mit Hilfe eines Phantombildes nach dem Täter.

Vor knapp zwei Wochen attackierte ein Freier in einem Bordell eine Prostituierte. Er zog sie an den Haaren und würgte sie bis zur Bewusstlosigkeit, anschließend flüchtete der Mann. Die Polizei geht von einem versuchten Tötungsdelikt aus, die Frau wurde bei dem Angriff schwer verletzt.

Nun hat die Polizei ein Phantombild des Täters veröffentlicht und bittet unter der Nummer 069/7555-3111 um Hinweise auf den Angreifer. Er ist 35 bis 45 Jahre alt, zwischen 1,75 und 1,80 Meter groß, sehr schlank und hat eine auffallend helle Hautfarbe, er sprach deutsch ohne erkennbaren Akzent.

Zu Sexualdelikten in der Region sucht die Polizei weitere Täter mit Hilfe von Phantombildern: In Hanau vergewaltigte ein Unbekannter eine Frau in einem Treppenhaus. Im Taunus missbrauchte ein Kinderschänder ein elfjähriges Mädchen. (nb)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion