Kampfmittelräumdienst im Einsatz

Kleingärtner findet Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg

Frankfurt - Eigentlich wollte er nur sein Grundstück verschönern. Doch dann macht ein Kleingärtner gestern Abend einen erschreckenden Fund.

Ein Kleingärtner will gestern Abend gegen 19 Uhr auf seinem Grundstück am Oberen Schafhofweg in Sachsenhausen ein Fundament für Rasenkantensteine anlegen. Wie die Polizei berichtet, stößt er dabei plötzlich auf einen verrosteten, metallischen Gegenstand. Sofort kommt dem Mann der Verdacht, dass es sich dabei um eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg handeln könnte. Er alarmiert die Einsatzkräfte. Sie bestätigen seinen Verdacht und alarmieren den Kampfmittelräumdienst.

Der Experte schaut sich den Fund an und ist sich ebenfalls sicher: Bei dem gefundenen Gegenstand auf der Kleingartenanlage handelt es sich um eine britische Brandbombe aus dem Zweiten Weltkrieg. Der Inhalt des Blindgängers ist sogar noch vorhanden. Laut Polizei kann die Gefahr aber schnell beseitigt werden. (jo)

Archivbilder

Bombe in Frankfurt trotz Hindernissen erfolgreich entschärft

Rubriklistenbild: © picture alliance / Matthias Balk/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion