Nächste Sperrung in den Sommerferien

Arbeiten im S-Bahn-Tunnel liegen im Zeitplan

+
Baumaßnahmen im Frankfurter S-Bahn-Tunnel liegen im Zeitplan

Frankfurt - Im Frankfurter S-Bahn-Tunnel kommen die Arbeiten gut voran. In den Sommerferien soll das neue Stellwerk in Betrieb genommen werden.

Die Deutsche Bahn sieht sich mit den Stellwerksarbeiten im Frankfurter S-Bahn-Tunnel im Plan. "Wir sind im Baufortschritt sehr, sehr weit", sagte ein Sprecher am Montag. Das neue Stellwerk werde voraussichtlich im letzten Bauabschnitt in den Sommerferien in Betrieb genommen. Während der viertägigen Tunnelsperrung von Donnerstag bis zum frühen Montagmorgen seien unter anderem Sicherheitstests durchgeführt worden. Diese seien nötig, weil mit dem neuen Stellwerk auch die Geschwindigkeit der S-Bahnen im Tunnel leicht erhöht werden solle. "Sicherheit geht da wirklich über alles", sagte der Sprecher.

Wegen der Schwierigkeiten durch die Sperrung für Reisende ziehen die Bahn und der Fahrgastverband Pro Bahn ein positives Fazit. "Mittlerweile haben wir eine gewisse Übung", sagte ein Sprecher von Pro Bahn. Insbesondere der Zeitpunkt sei mit dem Brückentag nach Fronleichnam gut gewählt worden, weil nicht so viele Pendler unterwegs gewesen seien wie sonst. Allerdings habe er sich oben im Hauptbahnhof mehr Informationen gewünscht. Bei den Arbeiten in den Sommerferien 2017 etwa seien größere Hinweistafeln angebracht worden. Der Bahn-Sprecher begründete die diesmal fehlenden Tafeln mit den Aufzug-Bauarbeiten. Die Bahn habe deshalb verstärkt auf Service-Mitarbeiter gesetzt. Fahrgäste sollten nicht mit noch mehr Informationsschildern verwirrt werden.

In den Sommerferien wird der Tunnel vom 25. Juni bis 3. August gesperrt. Wie bereits an den vergangenen Tagen können die Fahrgäste dann als Ersatzverkehr Busse sowie U- und Straßenbahnen nutzen, die auf vielen Linien häufiger fahren. (dpa)

Bilder: Arbeiten im Frankfurter S-Bahn-Tunnel

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare