Archiv – Frankfurt

Höhepunkte des Hessentags

Höhepunkte des Hessentags

Stadtallendorf ‐ Mehr als 900 Veranstaltungen stehen beim 50. Hessentag in Stadtallendorf auf dem Programm. Nachfolgend eine Übersicht mit den Höhepunkten der Woche bis zum Abschluss am Sonntag:
Höhepunkte des Hessentags
„Rundherum gelungen“

„Rundherum gelungen“

Stadtallendorf  ‐ Rund 220.000 Menschen haben an den ersten beiden Tagen das größte deutsches Landesfest besucht. 
„Rundherum gelungen“

Mann betrunken in den Main gesprungen

Frankfurt - Ein betrunkener 29-Jähriger ist nach einer Zechtour mit einem Freund durch das Vergnügungsviertel Alt-Sachsenhausen von einer Brücke gesprungen und seither verschwunden.
Mann betrunken in den Main gesprungen

Fraport zeigt auf den Verkehrslärm

Frankfurt ‐ Der Lärm von Straße und Schiene muss nach Ansicht des Flughafenbetreibers Fraport ebenso berücksichtigt werden wie Fluglärm. „Es bringt nichts, nur eine Studie zum Flugverkehr zu machen“, sagte Fraport-Chef Stefan Schulte am Freitag in …
Fraport zeigt auf den Verkehrslärm

Beratung über KfW-Förderung

Frankfurt (ku) ‐ Für die Wirtschaft ist es nach Ansicht der KfW-Förderbank wichtig, dass in der Region wieder mehr investiert wird, um den zarten Aufschwung zu stabilisieren.
Beratung über KfW-Förderung

Test auf Flughöhe Null

Frankfurt - Lufthansa-Flug Nummer 1802 hebt nie ab, doch für Pilot Ingo Meyerdierks zählt er zu den besonders wichtigen seines Lebens. Aus dem A380-Cockpit sieht der Kapitän, wie am Frankfurter Flughafen hunderte Menschen auf das Einsteigen in den …
Test auf Flughöhe Null

Tödliche Messerattacke - Student soll in Psychiatrie

Frankfurt/Bad Homburg  - Nach einer tödlichen Messerattacke auf eine ihm unbekannte Rentnerin im Bad Homburger Schlosspark soll der mutmaßliche Täter in die Psychiatrie.
Tödliche Messerattacke - Student soll in Psychiatrie

„Besser als jedes Praktikum“

Offenbach ‐ Lektion eins im Berufsleben: Auch wenn man einen Arbeitstag plant, kommt es meistens ganz anders. Lektion zwei: Vorgesetzte werden nicht angerufen, wenn es gut läuft. Von Veronika Szeherova
„Besser als jedes Praktikum“

Vergewaltigung nach 16 Jahren bestraft

Frankfurt - 16 Jahre nach der brutalen Vergewaltigung einer Prostituierten ist ein Schreiner zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden.
Vergewaltigung nach 16 Jahren bestraft

Freude trotz drohender Schulden

Stadtallendorf ‐ Die letzten Vorbereitungen laufen: Stadtallendorf rüstet sich für die am Freitag beginnende 50. Auflage des Hessentags. „Wir liegen sehr gut in der Zeit. Es steht fast alles“, freut sich der gastgebende Bürgermeister Manfred Vollmer …
Freude trotz drohender Schulden

Mehr Strom für Expansion

Frankfurt ‐ Interxion, ein in Europa führender Anbieter von Dienstleistungen rund um Rechenzentren, forciert sein rasantes Wachstum mit einer zusätzlichen Mittelspannungsschaltanlage an der Hanauer Landstraße. Von Marc Kuhn
Mehr Strom für Expansion

k.o.-Suppe verabreicht - Rentner ausgeraubt

Frankfurt - Mit einer k.o.-Suppe hat eine Frau in Frankfurt ihren 77 Jahre alten Bekannten außer Gefecht gesetzt und ausgeraubt.
k.o.-Suppe verabreicht - Rentner ausgeraubt

Bouffier soll Kochs Nachfolger werden

Wiesbaden - Die hessische CDU hat nach dem Paukenschlag vom Dienstag nun über die Nachfolge von Ministerpräsident Roland Koch beraten. Wahrscheinlichster Kandidat ist Innenminister Volker Bouffier.
Bouffier soll Kochs Nachfolger werden

Kommentar: Landesvater war er nie

Mit der Auswahl seines Nachfolgers ist Roland Koch sich selbst treu geblieben. Er setzt auf freundschaftliche Bande. Der bewährte Mitstreiter und Haudegen Volker Bouffier soll zunächst bis zur Wahl 2014 die hessischen Geschicke lenken. Von Frank …
Kommentar: Landesvater war er nie

Koch tritt ab

Wiesbaden - Roland Koch bleibt sich auch beim Abschied aus der Politik treu: Die Ankündigung ist ein Paukenschlag, und er selbst bestimmt Zeitpunkt und Umstände.
Koch tritt ab

Kommentar: Umdrehen, wegreiten

Offenbach - Nicht die Überraschung ist überraschend - alles andere wäre es gewesen: Ein alter Revolverheld wie Roland Koch übergibt nicht abgesprochen und angekündigt Colt und Patronengurt. Von Alexander Klug
Kommentar: Umdrehen, wegreiten

Mann hält sich für Tiger und faucht Polizei an

Frankfurt - Ein 18-Jähriger ist auf allen Vieren in seiner Wohnung herum gekrochen und hat die Polizei angefaucht: Weil sich der Frankfurter nach der Einnahme von Tabletten für einen Tiger hielt, wurde er am Sonntagabend in eine Nervenklinik …
Mann hält sich für Tiger und faucht Polizei an

Klarer Trend zu G 9 im Kreis Offenbach

Offenbach (psh) ‐ Die sogenannte G 8-Gymnasialzeit, die Schüler ein Jahr früher mit dem Abitur entlässt, wird im Kreis Offenbach offenbar immer unpopulärer.
Klarer Trend zu G 9 im Kreis Offenbach

In der Stadt zurück zur Natur

Frankfurt ‐ Vom „Häuschen im Grünen“ träumen heute noch viele Städter. Aber auch in den Innenstädten können Grünflächen trotz starker baulicher Verdichtung zurückerobert werden. Von Thomas Maier (dpa)
In der Stadt zurück zur Natur

Frau von Ex-Mann stundenlang schwer misshandelt

Darmstadt - Eine 23 Jahre alte Frau ist in Darmstadt am Donnerstag von ihrem Ex-Mann über Stunden schwer misshandelt worden.
Frau von Ex-Mann stundenlang schwer misshandelt

Justin Bieber in Frankfurt

Frankfurt - Justin Bieber ist kaum 1,60 Meter groß und noch jungenhaft zierlich. Doch im Musikbusiness spuckt er schon mit den ganz Großen um die Wette. Sein Kurzbesuch in Frankfurt lies Teenie-Tränen fließen.  Von Kathrin Rosendorff
Justin Bieber in Frankfurt

Zu Pfingsten drohen Staus an Baustellen

Frankfurt - Der Pfingstreiseverkehr auf hessischen Autobahnen wird nach den Prognosen des Automobilclubs AvD von zahlreichen Baustellen gebremst.
Zu Pfingsten drohen Staus an Baustellen

Mann auf offener Straße niedergeschossen

Wiesbaden - Auf offener Straße ist gestern Abend in Wiesbaden ein Mann niedergeschossen worden. Nach Angaben der Polizei wurde der 31-Jährige mit einer Schussverletzung im Oberschenkel in ein Krankenhaus gebracht und operiert.
Mann auf offener Straße niedergeschossen

Ärzte-Streiks an Kliniken geht weiter

Frankfurt/Offenbach - Rund 200 Ärzte an kommunalen Krankenhäusern setzen heute ihre Streiks fort. Mediziner an insgesamt 14 hessischen Kliniken wollen sich an dem Ausstand beteiligen, berichtet die Ärztegewerkschaft Marburger Bund.
Ärzte-Streiks an Kliniken geht weiter