Sperrungen zu erwarten

Bauarbeiten bei Straßen- und U-Bahnen in Frankfurt

Frankfurt -Nach dem S-Bahn-Tunnel sind die U- und Straßenbahnen dran: Bis Ende des Jahres sind in Frankfurt 16 Baumaßnahmen im Netz der Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) geplant.

Schwerpunkt sind Gleisarbeiten an sieben Baustellen, die auch den Individualverkehr beeinträchtigen, wie die VGF am Freitag ankündigte. Um neue Gleise und Weichen zu verlegen, wird die Kreuzung Stresemannallee/Gartenstraße in Sachsenhausen in den Herbstferien (1. bis 15. Oktober) komplett gesperrt. Bauarbeiten an der Hafenbrücke im Ostend betreffen ab Mitte Oktober mehrere Straßenbahnlinien an dieser Strecke. In der Nähe des Willy-Brandt-Platzes wird eine neue Haltestelle gebaut ("Karmeliterkloster"). Allein die Gleisarbeiten werden mit fünf Millionen Euro veranschlagt. Weitere rund fünf Millionen Euro entfallen auf andere Arbeiten wie die Erneuerung der Tunnelbeleuchtung der Linie U4 im Oktober.

Dass sich die Arbeiten in der zweiten Jahreshälfte ballen, liegt laut VGF an den vorhergehenden Sperrungen des S-Bahn-Tunnels. Um Fahrgäste besser zu informieren, hat die VGF ihre Homepage überarbeitet. Gegliedert nach Linien werden Störungen in Echtzeit farblich angezeigt: grün für störungsfrei, rot für unterbrochen, gelb für Verzögerung, lila für geplante Aktivitäten. (dpa)

Bilder: Neuer Standort der Verkehrszentrale

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare