Brand in Kleingartenanlage

Hoher Sachschaden bei Feuer in Frankfurt

+
Bei einem Brand in einer Kleingartenanlage in Frankfurt ist ein Schaden von 40.000 Euro entstanden

Frankfurt - Bei einem Brand in einer Kleingartenanlage ist laut Angaben der Polizei ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich entstanden.

Der Brand in einer Kleingartenanlage in Frankfurt-Westhausen hat einen Schaden von 40.000 Euro angerichtet. Das Feuer war am Samstagmorgen in zwei Hütten ausgebrochen und hatte auf fünf, teilweise verbundene Gartenhäuschen übergegriffen. Die Brandermittlung dauere allerdings noch an, sagte ein Sprecher der Polizei am Montag. Neben einem technischen Defekt werde auch Brandstiftung nicht ausgeschlossen. Am Wochenende gingen Polizei und Feuerwehr noch von acht abgebrannten Hütten aus.

Ein Wasserrohrbruch in einer zweiten Gartenanlage hatte zuvor 40 Gartenhäuschen und das Vereinsheim in Frankfurt-Sachsenhausen unter Wasser gesetzt. Die Schadenshöhe konnte die Feuerwehr am Montag nicht beziffern. (dpa)

Brand in Frankfurter Kita: Bilder

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion