Polizei sucht Zeugen

Brutaler Raub: Unbekannte schlagen 33-Jährigen von hinten nieder

Frankfurt - Ein Mann wird gestern Abend brutal überfallen. Zwei Unbekannte greifen den 33-Jährigen von hinten an und treten dann weiter auf ihn ein.

Ein 33 Jahre alter Mann ist gestern im Bereich Kaiserstraße in Frankfurt unterwegs. Wie die Polizei berichtet, schlagen ihn dann plötzlich zwei Männer von hinten auf den Kopf. Er stürzt auf den Boden, die Unbekannte schlagen weiter auf ihn ein. Schließlich klauen sie sein Handy sowie rund 1000 Euro und flüchten im Anschluss. Der 33-Jährige kommt mit einer Platzwunde in ein Krankenhaus, wo er behandelt wird. Zumindest einen der Tatverdächtigen kann er aber noch beschreiben: Bei diesem soll es sich um einen 1,80 bis 1,85 Meter großen Mann handeln, der etwa 30 Jahre alt und von kräftiger Statur ist. Außerdem hat er kurze blonde, zu einem Irokesen frisierte Haare sowie ein schwarzes T-Shirt an. Zeugen, die etwas von dem Vorfall mitbekommen haben oder Hinweise zu den Tatverdächtigen geben können, sollen sich telefonisch unter der 069-75553111 melden. (jo)

Camp von obdachlosen Rumänen geräumt: Bilder

Rubriklistenbild: © dpa-avis

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion