Bewährungsstrafen

Einbrecher geben sich als Bauarbeiter aus

Frankfurt - Als Bauarbeiter getarnt sind zwei Männer in ein Frankfurter Mehrfamilienhaus eingebrochen - nun wurden sie zu Bewährungsstrafen von 19 beziehungsweise 15 Monaten verurteilt.

Die beiden 24 und 40 Jahre alten Angeklagten hatten sich im Juni in einem Baumarkt mit gelben Schutzwesten, Bauhelmen und Werkzeug eingedeckt und verschafften sich Zugang zu dem Haus in Frankfurt-Kalbach. In der Wohnung eines Rentners rafften sie wertvolle Uhren und Handtaschen zusammen. Nachdem jedoch Nachbarn aufmerksam geworden waren, blieb für die beiden falschen Bauarbeiter nur die Flucht über die Feuerleiter. Die Beute mussten sie in der Wohnung zurücklassen. Vor Gericht legten sie umfassende Geständnisse ab und sicherten sich damit am Dienstag die Bewährungsstrafen. (dpa)

Diese zehn Verstecke für Bargeld findet jeder Einbrecher

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion