Einsatz dauert mehrere Stunden

Erneute Großrazzia im Bahnhofsviertel

+
Archivbild einer Razzia im Januar.

Frankfurt - Die Polizei hat im Frankfurter Bahnhofsviertel mal wieder Präsenz gezeigt. Gestern Abend kontrollieren die Einsatzkräfte etliche Personen. Es soll zu Festnahmen gekommen sein.

Erneute Razzia im Bahnhofsviertel: Zum wiederholten Male in den vergangenen Monaten hat die Polizei gestern Abend mit einem Großaufgebot Präsenz gezeigt und etliche Personen kontrolliert. Am Nachmittag gegen 16 Uhr versammeln sich die Einsatzkräfte in der Taunusstraße und beginnen mit ihrer Arbeit. Erst am späten Abend ist der Einsatz beendet. Eine Bilanz gibt es noch nicht, es sind aber wohl mehrere Personen festgenommen worden.

Der gestrige Einsatz im Frankfurter Bahnhofsviertel ist nicht der erste dieser Art. Im Mai schlugen die Beamten binnen weniger Tage gleich zwei Mal zu, es gab 14 Festnahmen. Bereits Anfang Januar kam es innerhalb von zwei Tagen gleich zu zwei Razzien. Auch damals wurden unter anderem Lokale im Bahnhofsviertel kontrolliert. (dani)

Archivbilder

Bilder: Großrazzia im Bahnhofsviertel

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.