Luxuskarosse schwer beschädigt

Fahrzeuge in Flammen: Polizei vermutet Brandstiftung

Frankfurt - Die Polizei ermittelt nach zwei Fahrzeugbränden am Dienstag.

In Sachsenhausen ist ein Mercedes SL durch ein Feuer stark beschädigt worden. Laut Polizei bemerkte der 53-jährige Fahrer des Luxuswagens leichten Rauch, als er in eine Tiefgarage fuhr. Als die Flammen immer größer wurden, brachte er sich in Sicherheit. Da der Mann schon in der Vergangenheit Opfer von Sachbeschädigung war, zieht die Polizei Brandstiftung in Betracht.

Im Stadtteil Ostend zündeten Unbekannte gegen 19.15 Uhr einen Roller in der Ostendstraße an. Ein Angestellter eines benachbarten Hotels bemerkte den Brand und löschte ihn mit einem Feuerlöscher. Zeugen, die Hinweise geben können, wenden sich bitte an die 069/755-53111. (tvd)

Bilder: Feuerwehreinsatz im Industriegebiet

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion