Festnahme in Griesheim

16-Jähriger soll vier Frauen sexuell belästigt haben

Frankfurt - Die Polizei hat in Frankfurt einen 16-Jährigen festgenommen, der vier Frauen sexuell belästigt haben soll. Den entscheidenden Hinweis für die Festnahme am Montagabend lieferte ein aufmerksamer Zeuge.

Das teilte die Polizei heute mit. Der Zeuge war auf den Jugendlichen aufmerksam geworden, weil dieser sich im Bereich seines Schrittes auffällig an der Hose zupfte. Der 43-Jährige erinnerte sich den Angaben zufolge an die Täterbeschreibung der Polizei und alarmierte die Beamten. Nach Angaben der Polizei wurde der 16-Jährige gestern Abend gegen 19.20 Uhr in der Linkstraße festgenommen. Der Jugendliche soll sich Ende Juni in Frankfurt drei Frauen von hinten genähert und ihnen an die Brust, das Gesäß oder das Geschlechtsteil gegriffen haben. Im vierten Fall habe er eine Frau in den Schwitzkasten genommen und begrapscht.

Den Angaben zufolge gestand er im Zuge der Vernehmung alle vier Taten. Polizeisprecher Gerhard Bereswill zeigte sich froh über die Festnahme des 16-Jährigen: "Über die schnelle Aufklärung der Tat bin ich sehr froh. Diesen Erfolg haben wir sowohl den umfangreichen Ermittlungen der Polizei als auch den Frankfurterinnen und Frankfurtern zu verdanken. Einmal mehr zeigt sich, dass dort wo Polizei und Bürgerinnen und Bürger zusammenstehen, für Kriminalität kein Raum ist". (dpa)

Großbrand in Fechenheimer Lagerhalle: Bilder

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion