Ursache noch unklar

Dachstuhl brennt, Flammen greifen über

+

Frankfurt - Bei einem Dachstuhlbrand in Frankfurt ist ein erheblicher Schaden entstanden. Die Flammen griffen auch auf Nachbarhäuser über.

Ein Dachstuhlbrand in einem Frankfurter Mehrfamilienhaus hat in der vergangenen Nacht mindestens 150.000 Euro Schaden verursacht. Durch die aufwendigen Löscharbeiten könne sich die Schadenssumme noch deutlich erhöhen, sagte heute Morgen eine Polizeisprecherin.

Wie die Feuerwehr berichtete, brach das Feuer aus noch ungeklärter Ursache in dem dreistöckigen Haus aus, das in der Mitte einer aus drei Gebäuden bestehenden Häuserzeile steht. Die Flammen griffen auch auf eines der Nachbarhäuser über. Mindestens zehn Bewohner konnten sich den Angaben zufolge selbst aus den Gebäuden retten. Verletzt wurde niemand.

Wohnungsbrand im Frankfurter Westend

Wohnungsbrand fordert 13 Verletzte

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion