Wie geht denn so was?!

Flughafen Frankfurt: Ein Mann steigt in den Flieger - und vergisst dieses irre Teil

+
Echt unglaublich, was manche Menschen am Flughafen Frankfurt vergessen.

Wer kennt das nicht: Schlüssel verloren oder mal eine Banknote. Aber was manche Menschen am Flughafen Frankfurt verlieren, ist irre!

Frankfurt -  Die Social-Media-Profis des Flughafen Frankfurt haben kürzlich eine spannende Instagram-Story veröffentlicht. Darin führt Rike Krüger, die die Aufgaben des Fundbüros des Flughafen Frankfurt leitet, durch die sogenannte Lost-and-Found-Abteilung. Darüber berichtet extratipp.com*.

7.08.: Alarm am Frankfurter Flughafen! Boarding gestoppt - aus diesem Grund

Flughafen Frankfurt: Mann vergisst Kettensäge

Kann man schon mal im Überschwang verlieren: Rike Krüger zeigt einen Pokal im Fundbüro des Flughafen Frankfurt.

Die Flughafen-Mitarbeiterin zeigt allerlei Gegenstände, die die Passagiere (im Jahr 2017 waren das unglaubliche 64,5 Millionen Menschen!) bei ihren Reisen so verloren haben. Wir sehen Laptops im Wert von mehreren Tausend Euro. Kleidung, Kuscheltiere und auch Kettensägen - wie bitte?! Kettensägen? Ja, richtig gehört. Ein unbekannter Passagier hat auf dem Flughafen Frankfurt seine Kettensäge vergessen. Ob er sie bei einem schnellen Pils an einer Flughafen-Bar hat stehen lassen oder der Zoll sie aus dem Handgepäck gefischt hat, ist nicht überliefert (Lesen Sie auch: Horror! Mann stürzt im Wald mit seinem Gesicht in laufende Kettensäge).

Flughafen Frankfurt: Jedes Jahr gehen 22.000 Objekte verloren

Laptops im Wert von ein paar Tausend Euro lagern im Fundbüro des Flughafen Frankfurt.

Klar ist: In der Instagram-Story bezeichnete der Flughafen Frankfurt Kettensägen als die kuriosesten Fundstücke in seiner Lost-and-Found-Sammlung. Gerade im Sommer könne das mit dem Kettensägen schon mal passieren. Insgesamt landen im Fundbüro des Flughafen Frankfurt jedes Jahr 22.000 Objekte, die Reisende auf dem Drehkreuz Europas zurücklassen oder verlieren. Die Passagiere haben drei Monate Zeit, ihre Sachen zurückzuholen. Wenn sich niemand meldet, werden die Fundstücke vernichtet oder gehen an ein Auktionshaus. Die nächste Versteigerung ist übrigens am 25. August 2018 in der Stadthalle Oberursel.

Flughafen Frankfurt: Fundbüro hat täglich von 8 bis 18 Uhr geöffnet

Rike Krüger zeigt eine Kettensäge, die ein Passagier am Flughafen Frankfurt vergessen hat.

Cooler Service: Wenn an dem Fundstück klar ersichtlich ist, wem es gehört, dann melden sich Mitarbeiter des Flughafen Frankfurt von sich aus bei dem Passagier. Das Fundbüro am Flughafen Frankfurt hat täglich von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Telefonisch sind die Kollegen von Rike Krüger sogar rund um die Uhr erreichbar. Die Nummer lautet (069) 69 690 66359. Das Fundbüro des Flughafens Frankfurt hat seinen Sitz im Terminal 1, Bereich A, Ebene 0.

Gesucht und gefunden: Das Fundbüro am Flughafen Frankfurt.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Matthias Hoffmann

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare